Regelwerk


mmafightglove_icon Pro-Fights 

 

Die MMA-Profi Kämpfe werden bei Time To Shine unter dem Regelwerk der Unified Rules of Mixed Martial Arts ausgetragen. Dieses Regelwerk kommt in den meisten grossen MMA-Organisationen zum Einsatz (z.B UFC, Bellator).

Ein Kampf geht über drei Runden à fünf Minuten mit jeweils einer Minute Pause zwischen den Runden. Ein Kampf kann gewonnen werden durch eine Submission, einen technischen Knockout, einen Knockout oder durch Punktentscheidung. Drei Judges bewerten den Kampf Runde für Runde nach dem sogenannten „10-Point Must System“, bei welchem der Sieger einer Runde 10 Punkte erhält und der Verlierer einer Runde 9 Punkte oder weniger, je nach Dominanz des Rundengewinners. Nach den drei Runden wird die Gesamtpunktzahl beider Kämpfer addiert und so der Sieger ermittelt.

Die Punktrichter bewerten in einem Kampf „effective striking, effective grappling, control of the ring/fighting area, effective aggressivness and defense“ (Unified Rules of MMA, Absatz 14) C) ).


mmagloves_icon  Amateur-Fights 

 

Die Time To Shine Amateur-Kämpfe werden ebenfalls unter dem Regelwerk der Unified Rules of Mixed Martial Arts ausgetragen, allerdings mit einigen Ausnahmen:

  • Die Rundenzeiten betragen drei statt fünf Minuten
  • Ellenbogenschläge sind generell verboten
  • Knie zum Kopf sind generell verboten